Sie sind hier: Startseite Termine Augenweide - Zeigen des Unzeigbaren. Die Zwillingsmonstranz aus dem Kloster Muri

Augenweide - Zeigen des Unzeigbaren. Die Zwillingsmonstranz aus dem Kloster Muri

Da viele Gläubige an den Prozessionen das Heiligste – die Hostie – nicht sehen konnten, gab der Abt des Klosters Muri im Jahr 1717 zwei Hostienmonstranzen in Auftrag. Doch was sahen die Gläubigen darin? Eine Oblate, den Körper Christi? Was ist zeigbar, und was nicht? Dieser Frage gehen wir nach, während wir die Gelegenheit haben, diese einmalige Zwillingsmonstranz aus dem Kloster Muri aus der Nähe zu betrachten.
Wann 14.03.2014
von 19:00 bis 21:00
Wo Kath. Kirche St. Peter und Paul. Werdgässchen 26, Zürich
Termin übernehmen vCal
iCal