Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Woche der Religionen 2015

Woche der Religionen 2015

Lebte hierzulande bis vor wenigen Jahren eine vorwiegend christliche Gesellschaft, zeigen unsere Städte heute ein Mosaik der unterschiedlichsten Glaubensrichtungen. Auch in Zürich hat sich eine multireligiöse Gesellschaft herausgebildet, die vom 31. Oktober bis zum 8. November 2015 Entdeckungsfreudigen und Interessierten ihre verschiedenen Facetten präsentiert.

Das Zürcher Forum der Religionen lädt Sie ein, während einer Woche Einblick in die Weltanschauungen und Glaubensformen aus fernen Ländern zu gewinnen, die heute ganz selbstverständlich Teil unserer pluralen Gesellschaft sind. Nutzen Sie die Möglichkeit zu abwechslungsreichen Begegnungen und lebhaften Gesprächen, und bereichern Sie Ihren Erfahrungsschahtz mit neuen persönlichen Einsichten.

Den Abschluss der Woche bildet - wie bereits in den Vorjahren - das "Gebet der Religionen". Dass sich Gläubige aus den fünf grossen Religionen gemeinsam zum Gebet einfinden, ist Ausdruck einer Geisteshaltung im Zeichen der Verständigung und des Vertrauens.

Die Details zu den Veranstaltungen entnehmen Sie dem Programm.

Die Veranstaltungen im Überblick:

Eröffnung der Woche der Religionen 2015: Interreligiöses Chorkonzert

31. Oktober 2015, 19.30 Uhr; Kirche Offener St. Jakob

Logo-WdR Leben mit mehreren Religionen
2. November 2015, 19 Uhr; Kulturhaus Helferei

Detaillierte Infos siehe seperater Flyer

Logo-WdR Leitfaden für den interreligiösen Dialog

4. November, 19 Uhr; Grosse Kirche Fluntern

Logo-WdR Mit Gott übers Mittelmeer

4. November, 19.30 Uhr; Johanneskirche

Logo-WdR Podiumsdiskussion: Ist religiöse Wahrheit teilbar?
5. November, 19.30 Uhr; Ladenkirche Schwamendingen

Detaillierte Infos siehe seperater Flyer und Einladung

Logo-WdR Dokumentarfilm "Helden, die keine sein wollten"

5. November, 20.15 Uhr; aki (Kath. Hochschulgemeinde)

Logo-WdR Tag der offenen Moscheen
7. November und 8. November; verschiedene Moscheen

Detaillierte Infos siehe www.vioz.ch

Logo-WdR Abschlussfeier: Gebet der Religionen - Ein Licht für die Verfolgten
8. November, 18 Uhr; Kulturhaus Helferei

Detaillierte Infos siehe seperater Flyer