Christoph Sigrist

Platzhalterportraitt-Stock-quer

Seit Mai 2012 bin ich Präsident des Zürcher Forums der Religionen. Die Zusammenarbeit der religiösen Gemeinschaften im multikulturellen Zürich ist mir ein persönliches Anliegen.

Aufgewachsen in Zürich-Enge, studierte ich in Zürich, Tübingen und Berlin in den 1980-er Jahren Theologie. Von 1995-2002 war ich Pfarrer an der Stadtkirche St. Laurenzen (SG) wo ich das Citykirchenprojekt „Offene Kirche St. Leonhard“ initiierte. Wieder in meine Heimat zurückgekehrt, trat ich eine Stelle für Gemeindediakonie bei den Gesamtkirchlichen Diensten der evangelisch-reformierten Landeskirche an (2002-2008). Seit 2003 bin ich zu einem Teilzeitpensum von 50% Pfarrer am Grossmünster. Daneben habe ich seit 1999 einen Lehrauftrag für Diakoniewissenschaft an der theologischen Fakultät der Universität Bern und bin seit 1990 als Armeeseelsorger tätig.

Ich bin mit Leib und Seele Pfarrer. Die Diakonie, d.h. die Hilfe und die Vermittlung bei Menschen verschiedenster sozialer Schichten und Gruppen ist mir ein Herzensanliegen. Die Gottesdienste, die Stadtkirchenarbeit, die Zusammenarbeit mit PolitikerInnen und Wirtschaftsleuten, die Arbeit mit den Männern in der Herberge zur Heimat sowie die Bildungsarbeit bei Jugendlichen und KonfirmandInnen machen mir sehr Freude. Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne.

Link: www.grossmuenster.ch